Begegnungen mit dem Tod

 LEIDER AUSVERKAUFT!

„Das älteste und stärkste Gefühl ist Angst, die älteste und stärkste Form der Angst, ist die Angst vor dem Unbekannten.“

So lautet ein Zitat von H.P.Lovecraft , Supernatural Horror in Literature. Wer mehr davon erleben möchte, kommt am 31.10.2018 ins phanTECHNIKUM….

Nachts im Museums heißt:
Halloween im phanTECHNIKUM... mal anders.

Howard Phillips Lovecraft, geboren am 20. August 1890 in den Vereinigten Staaten Amerikas, zählt zu den einflussreichsten Autoren der Horror-Literatur. Mit seinem Cthulhu-Mythos erschuf er eine Welt voller Verzweiflung und Wahnsinn. H.P. Lovecraft lebte selbst in einer selbstgewählten Isolation und sein Leben war gekennzeichnet durch Krankheit und Trauer. Er verstarb am 15.März 1937. Erst nach seinem Tod erlangten seine Erzählungen weltweite Bekanntheit und spalten bis heute die Leserschaft.

Wir laden Sie recht herzlich ein, am 31.10.2018 im phanTECHNIKUM, die Welt des Horror-Literaten Lovecraft kennenzulernen. Machen Sie es sich im Laboratorium des Museums gemütlich. Am Anfang erwartet Sie eine Einführung in die Welt des Autors. Lauschen Sie anschließend der inszenierten Lesung über ausgewählte Geschichten von H.P.Lovecraft, in Form eines Hörspiels. Und wer weiß, vielleicht werden die „Großen Alten“ an diesem Abend doch noch lebendig…  

Besucherinformation:

Voranmeldung erforderlich | begrenzt auf 30 | Personen ab 12 Jahren

Zeit: 18.30-21.00 Uhr am 31.10.2018

Kosten: 5,- € / erm.4,- €

Dresscode: schwarze Kleidung  

Für Snacks und kalte Getränke (gegen einen kleinen Obolus) ist natürlich gesorgt.