Weiterbildung für Pädagogen

FORTBILDUNG FÜR PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE
für KindergärtnerInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, HortnerInnen

Kinder stehen Phänomenen des Alltags und der Natur offen und neugierig gegenüber. Die praxisnahen Fortbildungen, die wir als Netzwerkpartner des "Hauses der kleinen Forscher" durchführen, unterstützen Sie als Pädagogin bzw. Pädagoge dabei, den Entdeckungs- und Forschungsprozess der Mädchen und Jungen zu begleiten.

In anschaulichen Mit-Mach-Workshops vermitteln wir Ihnen die Experiemente und Projekte, mit denen Sie Kindern naturwissenschaftliches Wissen interaktiv vermitteln.

Die ersten Weiterbildungen konzentriert sich auf das Element Wasser und Luft sowie auf die Mathematik. Ausserdem gibt es noch das Thema "Forschen rund um den Körper". Mit spannenden Versuchen lassen sich rund um die Themen naturwissenschaftliche Gesetze und Phänomene erforschen und spielend leicht vermitteln.

Seien Sie dabei und machen Sie mit.
Sie können sich mit ihrer gesamten Einrichtung oder einzeln als Pädagoge/Pädagogin bei uns für diese Weiterbildung anmelden. 

Teilnahmegebühr Tagesworkshop: 35 EUR
Teilnahmegebühr Kombi-Workshop: 65 EUR

Die Weiterbildung ist auf max. 20 Teilnehmer begrenzt. 

Information und Anmeldung über unser Anmeldeformular oder per Email unter buchen-pt@phantechnikum.de.


Kombi-Workshop „Forschen mit Wasser & Luft“
Freitag, 16.11.2018 I 15 bis 18.30 Uhr + Samstag, 17.11.2018 I 9 bis 16 Uhr

Ein Zusammenspiel aus beiden Elementen. Beim Forschen einzeln oder zusammen betrachtet… was dabei wohl alles entsteht? In dem Kombi-Workshop sind die Inhalte aus den Weiterbildungen „Forschen mit Wasser“ und „Forschen mit Luft“ enthalten. Außerdem wird auf Inhalte eingegangen, die aus der Kombination beider Naturelemente entstehen. Die Teilnehmergebühr für diesen Kombi-Workshop beträgt 65,00 EUR.

Forschen rund um den Körper
Freitag, 21.09.2018
13 bis 18.30 Uhr

Der menschliche Körper ist ein Thema, das nicht nur Kinder fasziniert – vor allem der eigene beschäftigt uns unser ganzes Leben lang auf unterschiedlichste Art und Weise. Ob es um unser äußeres Erscheinungsbild oder um die Vorgänge in unserem Inneren geht – unser Wohlbefinden hängt ganz empfindlich davon ab. Oft staunen wir auch nur darüber, wie das alles „funktioniert“, z. B. wenn die ersten Zähnchen wachsen, wenn Wunden von allein heilen, oder wenn wir spüren, wie schnell unser Herz nach einer großen Anstrengung schlägt. Wie viele Füße bin ich lang? Wo liegt meine Geruchsschwelle? Wie baue ich eine Gummihand? Um diese und andere Fragen dreht sich die Weiterbildung „Forschen rund um den Körper“.

„Forschen mit Wasser“ 
Freitag, 26.10.2018 
13 bis 18.30 Uhr


Wasser ist für uns allgegenwärtig: wir trinken es, wir waschen uns damit, es regnet auf uns herab oder fließt als Fluss an uns vorbei. Wie wird Wasser dabei wahrgenommen? Wie sieht Wasser eigentlich aus, wie fühlt es sich an? Kann man Wasser auch hören, schmecken oder gar riechen? Beim Entdecken und Forschen zum Thema kommen sämtliche Sinne zum Einsatz. Sie erhalten Einblicke in die Grundlagen kindlicher Denk- und Lernprozesse und besprechen anschließend gemeinsam Fragen rund um das Thema einer guten Lernbegleitung. Im praktischen Teil zum Thema „Forschen mit Wasser“ erleben Sie verschiedene Naturphänomene und erfahren im Selbsttun und freien Explorieren die Philosophie der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Darüber hinaus wird besprochen, wie Sie das Thema in den Alltag Ihrer Einrichtung integrieren können.  


„Forschen mit Luft“
Samstag, 27.10.2018
9 bis 16 Uhr


Luft ist nicht nichts. Es ist toll, sie zu entdecken und mit ihr zu spielen. Luft ist aufregend vielseitig: sie weht, pfeift und treibt an, sie trägt und drückt, sie transportiert und lässt Dinge fliegen, man kann sie einfangen und sogar mit ihr musizieren. Und sie umgibt uns immer und überall. Kann man Luft sichtbar machen? Wieso kleben Saugnäpfe? Wie unterscheidet sich warme von kalter Luft? Wieviel Luft haben wir in der Lunge? Sie erforschen Eigenschaften von Luft und reflektieren dabei den Prozess des wissenschaftlichen Denkens und Handelns. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Reflektion der Wirkung von Fragen beim Forschen?

Haus der kleinen Forscher - Zertifizierung
Experimentieren mit Licht und Schatten

Formular Anmeldung Haus der kleinen Forscher