Leitbild

Objektgeschichten

Ein Blick in die Vergangenheit

Spannend, abwechslungsreich und überraschend. Objekte, die Geschichten erzählen, sind vieles, nur nicht langweilig. Ob Auto, Flugzeug, Motor oder Telefon: hinter jeder technischen Erfindung stehen Menschen, Veränderungen und neue Entwicklungen. Der Fluss der Lebens: festgehalten in den technischen Hilfsmitteln, die der Mensch zur Fortbewegung, Kommunikation, Energieerzeugung oder Produktion nutzt. Werfen Sie einen Blick in die Geschichten der Objekte unseres Hauses.

Schwimmschuhe

Wer Schwimmschuhe besitzt, der kann über das Wasser laufen. 1985 erhielt der Volkseigene Bootsbau-Betrieb »Wiking« den Auftrag, eine amerikanische Idee umzusetzen. So begann die Geschichte der »Sea Walks«. Die schnittigen asymmetrischen Schuhe mit nach innen gezogenen Spitzen machten einen Lauf über See und Fluss möglich. Einziger Nachteil: sie waren schwer, unhandlich und instabil. Nach 1989 geriet das aus Plastik-Halbschalen und Polyurethan-Schaum geformte Sportgerät in Vergessenheit. 2003 wurden einige Exemplare wiederentdeckt. Schwimmschuhe werden seitdem in Gneven bei Schwerin produziert. Passend dazu gibt es die zum Patent angemeldeten Schubstöcke, die der Läufer wie beim Skifahren zum Fortbewegen auf dem Wasser nutzt. Schon viele Menschen haben über »Wasserläufer« nachgedacht. Ungefähr 900 Patente wurden weltweit auf Wasserlauf- oder Wasserfahrgeräte angemeldet.