Leitbild

Objektgeschichten

Ein Blick in die Vergangenheit

Spannend, abwechslungsreich und überraschend. Objekte, die Geschichten erzählen, sind vieles, nur nicht langweilig. Ob Auto, Flugzeug, Motor oder Telefon: hinter jeder technischen Erfindung stehen Menschen, Veränderungen und neue Entwicklungen. Der Fluss der Lebens: festgehalten in den technischen Hilfsmitteln, die der Mensch zur Fortbewegung, Kommunikation, Energieerzeugung oder Produktion nutzt. Werfen Sie einen Blick in die Geschichten der Objekte unseres Hauses.

EMW 340

Schwarz, glänzend und beliebt. Der EMW 340 ist eine Limousine, die das Herz eines Oldtimerfans höher schlagen lässt. Seit 1994 befindet sich das Fahrzeug im Besitz des Technischen Landesmuseums.
Die schwarz lackierte Limousine wurde vor über 50 Jahren in Eisenach gebaut. Der EMW dokumentiert ein Stück der Teilungsgeschichte nach 1945. Aus BMW mit einem blau-weißen Emblem wurde wenige Jahre nach dem Kriegsende EMW, an dessen Kühlerhaube ein rot-weißes Logo prangte. Das Technische Landesmuseum kaufte das Fahrzeug in den 90er Jahren von Ulrich-Wolfgang Giese aus Bützow. Die Mitglieder des Fördervereins »Freundeskreis des Technischen Landesmuseums Schwerin e. V.« restaurierten das Fahrzeug, dessen Fundzustand sehr schlecht war. Die Limousine musste komplett zerlegt, gespachtelt, geschliffen und lackiert werden, bevor sie am 28. September 1994 an das Technische Landesmuseum übergeben wurde.